The Resource Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters, (electronic resource)

Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters, (electronic resource)

Label
Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters
Title
Geistliches Erzählen
Title remainder
Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters
Creator
Subject
Genre
Language
  • ger
  • ger
Summary
Despite the richness of its facets, the short religious epic has been largely neglected by scholars until now. This study explores this literary phenomenon using a multi-perspectival descriptive model. Extensive detailed case studies provide basic information and present the genre in its broader literary historical and systematic context
Member of
Cataloging source
AU-PeEL
http://library.link/vocab/creatorName
Eichenberger, Nicole
Dewey number
831.0320902
Language note
German
LC call number
PT221 G45 2015
Nature of contents
dictionaries
Series statement
Hermaea. Neue Folge
Series volume
v.136
http://library.link/vocab/subjectName
  • Epic poetry, German -- History and criticism
  • German poetry -- Middle High German, 1050-1500 -- History and criticism
  • Religious poetry, German -- History and criticism
  • Religious poetry, German
  • Epic poetry, German
  • German poetry
  • Languages & Literatures
  • Germanic Literature
Label
Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters, (electronic resource)
Instantiates
Publication
Note
Description based upon print version of record
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Content category
text
Content type code
  • txt
Contents
  • Vorwort; Inhalt; Einleitung; I Methodische Grundlagen; 1 Kleinepikforschung; 1.1 Überblick; 1.2 Behandlung der geistlichen Kleinepik in der Forschung; 2 Texttypologie; 2.1 Allgemeine Gattungstheorie; 2.2 Gattungstheoretische Diskussion zur Kleinepik; 2.2.1 Fischers ›Studien zur deutschen Märendichtung‹; 2.2.2 Reaktionen auf Fischer und alternative Modelle; 2.3 Entwurf eines Beschreibungsmodells für den Texttyp der geistlichen Verserzählung; 2.3.1 Texttypologische Konzeption; 2.3.2 Skizze des Beschreibungsmodells; II Der Texttyp im literarischen Umfeld; 1 Geistliche Thematik
  • 1.1 Erzählen von transzendenten Figuren1.2 Erzählen von allegorischen Figuren; 1.3 Geistliche Deutung ex post; 1.4 Diskursive Vermittlung religiöser Inhalte in narrativem Rahmen; 1.5 Parodistischer Umgang mit religiösen Inhalten; 1.6 Marginale religiöse Elemente; 2 Narration; 2.1 Verserzählungen; 2.2 Bispel und zweiteilige Gleichnisreden; 2.3 Allegorien; 2.4 Reden und Dialoggedichte; 3 Metrische Form; 4 Umfang; III Entstehung und Etablierung des Texttyps bis ca. 1300; 1 Der literarische und kulturelle Referenzrahmen; 1.1 Textinterne Aussagen über Entstehungssituationen
  • 1.2 Tradierung von Erzählstoffen2 Geistliche Erzählstoffe in lateinischen Exempelsammlungen und volkssprachigen Verserzählungen; 2.1 Lateinische Exempelsammlungen in monastischen und laikalen Lebenswelten; 2.1.1 Das klösterliche Leben als Orientierungsrahmen: Zisterziensische Sammlungen des 12./13. Jahrhunderts; 2.1.2 Die Laiendidaxe als Aufgabe: Predigtexempel-Sammlungen des 13.-15. Jahrhunderts; 2.2 Konzeptionelle und ästhetische Unterschiede zwischen lateinischen Exempla und volkssprachigen Verserzählungen
  • 2.3 Zwischen Reminiszenz und Quelle: Stoffverwandte lateinische und volkssprachige Erzählungen2.3.1 Direkte Bezugnahme und selektive Übertragung: ›Der einfältige Pfarrer‹; 2.3.2 Enge Verwandtschaft ohne direkte Bezugnahme: Siegfrieds des Dörfers ›Frauentrost‹; 2.3.3 Verschiedene Ausformungen eines Erzählstoffs: ›Marien Rosenkranz‹; 2.3.4 Kombinationen verschiedener Erzählstoffe: ›Der verlorene Sohn‹ und ›Zeno‹; 2.3.5 Zusammenwirken von Bild- und Texttradition: ›Der Welt Lohn‹; 2.4 Exkurs: Weltliche Verserzählungen und lateinische Literatur
  • 3 Frühe Formen geistlichen Erzählens in der Volkssprache3.1 Biblische Figuren als Helden: ›Die altdeutsche Genesis‹; 3.2 Zwischen Kriegerideal und heilsgeschichtlicher Rolle: Holofernes als problematischer Held in der ›Älteren Judith‹ und der ›Jüngeren Judith‹; 3.3 Der Heilige und die Weltkinder: Veldekes ›Servatius‹ und der ›Oberdeutsche Servatius‹; 3.4 Die Kaiserin Crescentia als Idealfigur; 4 Geistliches Erzählen zur Zeit der Etablierung des Texttyps: Konzeptionelle und ästhetische Integrationsmodelle; 4.1 Harmonisierung von weltlicher und religiöser Sphäre
  • 4.1.1 Konrad von Fußesbrunnen und Konrad von Heimesfurt
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (660 p.)
Form of item
electronic
Isbn
9783110400816
Media category
computer
Media type code
  • c
Specific material designation
remote
System control number
  • (EBL)1787196
  • (SSID)ssj0001458812
  • (PQKBManifestationID)11785333
  • (PQKBTitleCode)TC0001458812
  • (PQKBWorkID)11456324
  • (PQKB)11659393
  • (EXLCZ)993710000000393017
Label
Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters, (electronic resource)
Publication
Note
Description based upon print version of record
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Content category
text
Content type code
  • txt
Contents
  • Vorwort; Inhalt; Einleitung; I Methodische Grundlagen; 1 Kleinepikforschung; 1.1 Überblick; 1.2 Behandlung der geistlichen Kleinepik in der Forschung; 2 Texttypologie; 2.1 Allgemeine Gattungstheorie; 2.2 Gattungstheoretische Diskussion zur Kleinepik; 2.2.1 Fischers ›Studien zur deutschen Märendichtung‹; 2.2.2 Reaktionen auf Fischer und alternative Modelle; 2.3 Entwurf eines Beschreibungsmodells für den Texttyp der geistlichen Verserzählung; 2.3.1 Texttypologische Konzeption; 2.3.2 Skizze des Beschreibungsmodells; II Der Texttyp im literarischen Umfeld; 1 Geistliche Thematik
  • 1.1 Erzählen von transzendenten Figuren1.2 Erzählen von allegorischen Figuren; 1.3 Geistliche Deutung ex post; 1.4 Diskursive Vermittlung religiöser Inhalte in narrativem Rahmen; 1.5 Parodistischer Umgang mit religiösen Inhalten; 1.6 Marginale religiöse Elemente; 2 Narration; 2.1 Verserzählungen; 2.2 Bispel und zweiteilige Gleichnisreden; 2.3 Allegorien; 2.4 Reden und Dialoggedichte; 3 Metrische Form; 4 Umfang; III Entstehung und Etablierung des Texttyps bis ca. 1300; 1 Der literarische und kulturelle Referenzrahmen; 1.1 Textinterne Aussagen über Entstehungssituationen
  • 1.2 Tradierung von Erzählstoffen2 Geistliche Erzählstoffe in lateinischen Exempelsammlungen und volkssprachigen Verserzählungen; 2.1 Lateinische Exempelsammlungen in monastischen und laikalen Lebenswelten; 2.1.1 Das klösterliche Leben als Orientierungsrahmen: Zisterziensische Sammlungen des 12./13. Jahrhunderts; 2.1.2 Die Laiendidaxe als Aufgabe: Predigtexempel-Sammlungen des 13.-15. Jahrhunderts; 2.2 Konzeptionelle und ästhetische Unterschiede zwischen lateinischen Exempla und volkssprachigen Verserzählungen
  • 2.3 Zwischen Reminiszenz und Quelle: Stoffverwandte lateinische und volkssprachige Erzählungen2.3.1 Direkte Bezugnahme und selektive Übertragung: ›Der einfältige Pfarrer‹; 2.3.2 Enge Verwandtschaft ohne direkte Bezugnahme: Siegfrieds des Dörfers ›Frauentrost‹; 2.3.3 Verschiedene Ausformungen eines Erzählstoffs: ›Marien Rosenkranz‹; 2.3.4 Kombinationen verschiedener Erzählstoffe: ›Der verlorene Sohn‹ und ›Zeno‹; 2.3.5 Zusammenwirken von Bild- und Texttradition: ›Der Welt Lohn‹; 2.4 Exkurs: Weltliche Verserzählungen und lateinische Literatur
  • 3 Frühe Formen geistlichen Erzählens in der Volkssprache3.1 Biblische Figuren als Helden: ›Die altdeutsche Genesis‹; 3.2 Zwischen Kriegerideal und heilsgeschichtlicher Rolle: Holofernes als problematischer Held in der ›Älteren Judith‹ und der ›Jüngeren Judith‹; 3.3 Der Heilige und die Weltkinder: Veldekes ›Servatius‹ und der ›Oberdeutsche Servatius‹; 3.4 Die Kaiserin Crescentia als Idealfigur; 4 Geistliches Erzählen zur Zeit der Etablierung des Texttyps: Konzeptionelle und ästhetische Integrationsmodelle; 4.1 Harmonisierung von weltlicher und religiöser Sphäre
  • 4.1.1 Konrad von Fußesbrunnen und Konrad von Heimesfurt
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (660 p.)
Form of item
electronic
Isbn
9783110400816
Media category
computer
Media type code
  • c
Specific material designation
remote
System control number
  • (EBL)1787196
  • (SSID)ssj0001458812
  • (PQKBManifestationID)11785333
  • (PQKBTitleCode)TC0001458812
  • (PQKBWorkID)11456324
  • (PQKB)11659393
  • (EXLCZ)993710000000393017

Library Locations

  • African Studies LibraryBorrow it
    771 Commonwealth Avenue, 6th Floor, Boston, MA, 02215, US
    42.350723 -71.108227
  • Alumni Medical LibraryBorrow it
    72 East Concord Street, Boston, MA, 02118, US
    42.336388 -71.072393
  • Astronomy LibraryBorrow it
    725 Commonwealth Avenue, 6th Floor, Boston, MA, 02445, US
    42.350259 -71.105717
  • Fineman and Pappas Law LibrariesBorrow it
    765 Commonwealth Avenue, Boston, MA, 02215, US
    42.350979 -71.107023
  • Frederick S. Pardee Management LibraryBorrow it
    595 Commonwealth Avenue, Boston, MA, 02215, US
    42.349626 -71.099547
  • Howard Gotlieb Archival Research CenterBorrow it
    771 Commonwealth Avenue, 5th Floor, Boston, MA, 02215, US
    42.350723 -71.108227
  • Mugar Memorial LibraryBorrow it
    771 Commonwealth Avenue, Boston, MA, 02215, US
    42.350723 -71.108227
  • Music LibraryBorrow it
    771 Commonwealth Avenue, 2nd Floor, Boston, MA, 02215, US
    42.350723 -71.108227
  • Pikering Educational Resources LibraryBorrow it
    2 Silber Way, Boston, MA, 02215, US
    42.349804 -71.101425
  • School of Theology LibraryBorrow it
    745 Commonwealth Avenue, 2nd Floor, Boston, MA, 02215, US
    42.350494 -71.107235
  • Science & Engineering LibraryBorrow it
    38 Cummington Mall, Boston, MA, 02215, US
    42.348472 -71.102257
  • Stone Science LibraryBorrow it
    675 Commonwealth Avenue, Boston, MA, 02445, US
    42.350103 -71.103784
Processing Feedback ...